Wohnzimmer im JAM. Eine Konzertreihe, die ich vor einiger Zeit selbst noch mit aufgebaut habe. So war die Vorfreude auf diesen Event sehr groß.

Toxic Sin began mit ihrem ersten Konzert, und heizte dem zum großen Teil selbst mitgebrachtem Publikum ordentlich ein. Gefolgt wurden sie von In Quest For, die in meinen Augen die am wenigsten überzeugende Band des Abends war. Mit einem grandiosen Auftritt von The Rise of the Betrayed endette der Abend dann für das allgemeine Publikum.

Die anschließende Aftershow-Party für Mitarbeiter und geladene Gäste ließ leider etwas zu wünschen übrig.

Alles in allem durfte hier aber ein erfolgreiches Konzert erlebt werden.

Timelapsevideo des Konzertes

 

 

Leave a Reply


*

div class=